MSR-Facility GmbH | Südstraße 9 | 47475 Kamp-Lintfort
Tel. | Mail: info@msr-facility.de

rgfzrtzrtzretz

Follow Us on

Winterdienst

Folge uns auf
Google + Logo

Mit PS gegen den Winter. Damit wir auch große Flächen schnell und effektiv vom Schnee befreien können, hat unser Winterdienst Fuhrpark Zuwachs bekommen.

Der Herbst hat begonnen und ab sofort geht es mit schnellen Schritten auf den Winter zu. So langsam fangen auch bei uns die Vorbereitungen für den Winter an und unsere Salzlager in Kamp-Linfort füllen sich ….

Wann muss ich Schnee räumen? Im Allgemeinen besteht die Räumpflicht zu den Zeiten, in denen der Publikumsverkehr stattfindet. Das Oberlandesgericht Koblenz und der Bundesgerichtshof legten eine Kernzeit an Werktagen von 7 – 20 Uhr fest. Bei konkreter Ankündigung von Glatteis muss auch außerhalb dieser Zeiten vorbeugend gestreut werden.

Photo: Philip Leuchtenberg

Auch wenn sich der Herbst heute von seiner schönsten Seite zeigt, machen die in den letzen Jahren oft plötzlichen und extremen Wintereinbrüche ein schnelles Handeln notwendig. Unsere Mitarbeiter in der Winterdienstzentrale sind 24 Stunden für Sie da, um die Sicherheit auf Ihren Wegen und Grundstücken zu gewährleisten.

Photo: Bryce Johnson /CC BY

Wie lagere ich Streusalz richtig?

Wenn man Streusalz kauft, ist dies in luftdichten Säcken verpackt. Da Salz der Umgebungsluft Feuchtigkeit entzieht, verklumpt es mit der Zeit und wird dadurch unbrauchbar. Sie sollten das Streusalz aus diesem Grund trocken lagern und darauf achten den Sack nach Entnahme wieder luftdicht zu verschließen.

Photo: James St. John /CC BY

So verhalten sich Autofahrer richtig.

Unternehmen Sie keine riskanten Überholmanöver, sondern beachten Sie immer Länge und Breite des Einsatzfahrzeuges.
Wer hinter einem Schneepflug fährt muss genügend Abstand einhalten, damit die Windschutzscheibe nicht mit einer Salz-Schnee-Mischung verschmiert wird.
Außerdem ist zu beachten, dass Autofahrer keinen Rechtsanspruch auf freie Fahrbahnen haben.
Deshalb muss die Fahrweise und die Geschwindigkeit immer den Witterungsverhältnissen angepasst werden.

Photo: Metropolitico /CC BY-SA

Nun hat auch der Winter bei uns Einzug gehalten. Schnee und Eis überziehen die Straßen und Wege. Nun stellt sich die Frage nach dem richtigen Streumittel. Nicht jedes Mittel eignet sich für jede Situation. Grundsätzlich wird zwischen auftauenden und abstumpfenden Streumitteln unterschieden. In den nächsten Tagen werden wir Ihnen einige der meist verwendeten vorstellen.

Photo: Daniel Krause

Den Anfang der Reihe macht das Salz.

Salz gehört zu den üblichsten auftauenden Streumitteln. Systematisch wird es schon seit Beginn des 20. Jahrhunderts zu Bekämpfung von Schnee und Glätte verwendet. In Deutschland führte man das Streuen von Salz auf Fahrbahnen erst in den 1960er Jahren ein. Ganz ungefährlich ist der Einsatz von Auftausalzen aber nicht. Für unsere Umwelt ist das Streuen von Salz eine Belastung. Daher sollte man den Einsatz von Salz im Winterdienst zielgerichtet und präzise planen.

Photo: Jan Mallander

Sand

Sand ist eine der einfachsten abstumpfenden Mittel um Ihre Wege rutschfest zu halten. Er ist einfach zu lagern und in jedem Baumarkt zu bekommen. Im Frühjahr kann dieser leicht zusammengefegt und entsorgt werden. Allerdings ist Sand nicht sehr witterungsbeständig. Es muss öfter nachgelegt werden als andere Streumitttel.

Photo: Daniel Krause

Splitt

Splitt zählt zu den abstumpfenden Streumitteln. Die einzelnen Splitter haben den Vorteil, dass sie sich im Gegensatz zum Sand nicht so einfach in Eis oder eine feste Schneedecke eintreten lassen. Vorsicht ist beim Einsatz von Splitt gegen Schnee- und Eisglätte eher im Innenbereich geboten. Die einzelnen Körner können sich im Profil der Schuhe festsetzen und Parkettböden sowie Bodenfliesen beschädigen. Den Splitt kann man im Frühjahr ebenso wie den Sand einfach zusammenkehren und entsorgen.

Photo: Zdeněk Chalupský

Alternative Streumittel

Neben den geläufigen Streumitteln im Winterdienst, gibt es auch Alternativen. Synthetische Granulate oder aus nachwachsenden Rohstoffen. So zum Beispiel Maisspindelgranulat. Das ökologisch abbaubare Granulat wird aus getrockneten Maiskolben gewonnen und eignet sich als abstumpfendes Streumittel für Gehwege und Zugänge. Das Granulat kann man einfach online bestellen.

Photo: Kai Li